Schaeffler Automotive Aftermarket – neue Verpackungen für FAG Nutzfahrzeugprogramm

02.04.15 / FAG

Schaeffler Automotive Aftermarket – neue Verpackungen für FAG Nutzfahrzeugprogramm

Ab sofort liefert Schaeffler Automotive Aftermarket sein FAG Radlagerprogramm für Nutzfahrzeuge in neu gestalteten Verpackungen. Darüber hinaus haben die Aftermarket-Spezialisten zeitgleich die Qualität der Verpackungen weiter optimiert.

Die Verpackungsumstellung betrifft mehr als 180 unterschiedliche FAG-Lösungen für Nutzfahrzeuge – von einzelnen Lkw-Radlagern über Radlagermodule bis hin zu Reparaturlösungen, wie der FAG Repair Insert Unit (RIU).

„Mit dem neuen Verpackungsdesign gehen wir einen weiteren Schritt in Richtung Markenbildung innerhalb unseres Nutzfahrzeugsegments“, betont Paul Holzhäuser, Leiter Category Management Nutzfahrzeuge, Schaeffler Automotive Aftermarket. „Zudem schützen jetzt noch stabilere Kartons besonders empfindliche Radlager-Komponenten – wie ABS-Encoder – besser vor Erschütterungen während des Transports“, ergänzt Paul Holzhäuser.

Auf allen zehn Verpackungstypen ist die Zuordnung „Automotive Lager“, gemäß Branchenstandards, in acht Sprachen aufgeführt – Arabisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch. Über ein Sicherheitsetikett können Handelspartner und Werkstätten dabei zuverlässig überprüfen, ob es sich um eine Originalverpackung von Schaeffler Automotive Aftermarket oder um eine Fälschung handelt. Sämtliche Artikelnummern bleiben unverändert.

Weitere Informationen zum gesamten Nutzfahrzeugprogramm von Schaeffler Automotive Aftermarket sind unter www.schaeffler-aftermarket.de erhältlich.