Das neue Ruville Drehstäbe-Kit von Schaeffler Automotive Aftermarket

26.02.15 / Ruville

Das neue Ruville Drehstäbe-Kit von Schaeffler Automotive Aftermarket

LANGEN/HAMBURG, 26. Februar 2015. Premiere auf dem freien Ersatzteilmarkt: Schaeffler Automotive Aftermarket erweitert sein umfangreiches Sortiment an Fahrwerksfedern und bietet ab April ein neues Ruville Drehstäbe-Kit für die Hinterachse des Pkw-Modells Renault Kangoo an. Damit untermauern die Aftermarket-Spezialisten ihre Fahrwerkskompetenz unter der Marke Ruville und gehen einen weiteren Schritt in der Entwicklung innovativer Reparaturlösungen.

Die neue Lösung besteht aus vier Drehstäben, die auch einzeln erhältlich sind. Sämtliche Drehstäbe verfügen über eine hochwertige Beschichtung, die vor Korrosion schützt und somit für eine lange Lebensdauer sorgt. Darüber hinaus haben die Aftermarket-Spezialisten parallel ein maßgeschneidertes Spezialwerkzeug entwickelt, das Werkstätten eine effiziente Reparatur an allen Renault- und PSA-Fahrzeugen mit Drehstabkonstruktion ermöglicht.

Ob durch Steinschlag oder mechanische Beanspruchung – ist die Oberflächenbeschichtung eines Drehstabs an der Hinterachse erst einmal beschädigt, tritt Korrosion an diesem Bauteil auf. Dies führt unweigerlich zum Bruch des Drehstabs. Die Folge: Das Fahrzeug lässt sich nicht mehr verkehrssicher führen. Die Drehstäbe der neuen Ruville Reparaturlösung hingegen halten dank Zinklamellenbeschichtung selbst extremen Belastungen stand. In Kombination mit dem zugehörigen Ruville Spezialwerkzeug sind freie Werkstätten erstmals in der Lage, gebrochene Stäbe durch langlebige, in OE-Qualität gefertigte Drehstäbe schnell und effizient zu ersetzen.

„Aufgrund hoher Kosten haben sich bis dato viele Autofahrer im Reparaturfall eher für ein Neufahrzeug entschieden. Mit dem Ruville Drehstäbe-Kit inklusive zugehörigem Spezialwerkzeug geben wir freien Werkstätten ein Komplettpaket an die Hand, um die Instandsetzung an der Hinterachse des Renault Kangoo kostengünstig und schnell zu bewerkstelligen. Eben, eine Reparatur, die sich rechnet“, betont Maik Evers, Leiter Program Management Ruville, Schaeffler Automotive Aftermarket.

Weitere Informationen zum Gesamtprogramm an Ruville Fahrwerksfedern sind unter www.ruville.de erhältlich.